Sieger

Alle Sieger der Vereinsmeisterschaften in chronologischer Reihenfolge:

2017
H-Einzel: Alexander Kohl
D-Einzel: Mona Matussek
Doppel: David Dießel / Kai Dießel
J-E: Paul Reupke
M-E: Hanna Holzknecht

2016
H-Einzel: Alexander Kohl
D-Einzel: Mona Matussek
Doppel: David Dießel / Kai Dießel
J-E: Paul Reupke
M-E: Hanna Holzknecht

2015
H-Einzel: Alexander Kohl
D-Einzel: Sandra Schmidt-Höfer
Doppel: Klaus Kotke / David Schmitz
J-E: Kilian Schmidt
M-E: Hanna Holzknecht

2014
H-Einzel: Alexander Kohl
D-Einzel: Sandra Schmidt-Höfer
Doppel: David Dießel / Kai Dießel
J-E: Patrick Gerling
M-E: Hanna Holzknecht
S-E: Stefan Holzknecht

2013
H-Einzel: Mark Kuiff
D-Einzel: Sandra Schmidt-Höfer
Doppel: Martin Dießel / Jens Borchers
J-E: Patrick Gerling
S-E: Cedric Höfer
J-D: Patrick Gerling / Kilian Schmidt

2012
H-Einzel: Klaus Kotke
D-Einzel: Sandra Höfer
Doppel: David Dießel / Daniel Pratsch
J-E: Patrick Gerling
J-D: Marvin Beeri / Michel Ohlendorf

2011
H-Einzel: Daniel Pratsch
D-Einzel: Sabine Dießel
Doppel: Burkhard Spießl / Kai Dießel
J-E: Kaan Demir
J-D: Kaan Demir / Marvin Beeri

2010
H-Einzel: Thorsten Bremer
D-Einzel: Sabine Dießel
Doppel: David Dießel / Mark Kuiff
J-E: Kaan Demir

2009
H-Einzel: David Dießel
D-Einzel: Christine Seggelke
Doppel: Burkhard Spießl / Thorsten Bremer
J-E: Kaan Demir

2008
H-E: Daniel Pratsch
H-D: David Dießel / Daniel Pratsch
J-E: Lutz Luers
S-E: Maximilian Nitschke

2007
H-E: Thorsten Bremer
H-D: Burkhard Spießl / Thorsten Bremer
J-E: Malte Masberg

2006
H-E: Manfred Bruer
H-D: David Dießel / Daniel Pratsch
J-E: Kai Dießel

2005
H-E: Jens Borchers
H-D: André Neumann / Jens Borchers
J-E: Kai Dießel
J-D: Kai Dießel / Malte Masberg

2004
H-E: Jens Borchers
H-D: Hans-Hermann Dießel / Edmund Pratsch
J-E: David Dießel
S-E: Kai Dießel

2003
H-E: Manfred Matussek
H-D: Hans-Hermann Dießel / Manfred Bruer
J-E: David Dießel

2002
H-E: Manfred Bruer
H-D: Jürgen Karbstein / Martin Dießel
J-E: David Dießel

2001
H-E: Hans-Hermann Dießel
H-D: Jens Borchers / Manfred Bruer
J-E: David Dießel

2000
H-E: Manfred Bruer
H-D: Michael Fackler / Manfred Bruer
J-E: David Dießel

1999
H-E: Manfred Matussek
H-D: Hans-Hermann Dießel / Manfred Bruer
J-E: Thorsten Bremer

1998
H-E: Manfred Bruer
H-D: Hans-Hermann Dießel / Manfred Bruer
J-E: Thorsten Bremer
S-E: Jens Borchers

1997
H-E: Manfred Bruer
H-D: Edmund Pratsch / Manfred Bruer
J-E: Thorsten Bremer
S-E: Markus Jordan

1996
H-E: Edmund Pratsch
H-D: Edmund Pratsch / Manfred Bruer
J-E: Thorsten Bremer
S-E: Jens Borchers

1995
H-E: Karl-Heinz Kauke
H-D: Axel Matussek / Manfred Matussek
S-E: Gernot Schulze

1994
H-E: Jürgen Karbstein
H-D: Hans-Hermann Dießel / Manfred Bruer
J-E: Thomas Gerlach
S-E: Christian Schimke

1993
H-E: Fritz Obermeier
H-D: Axel Matussek / Jürgen Karbstein
J-E: Andreas Vree
S-E: Jonas Berlin

1992
H-E: Manfred Bruer
H-D: Lutz Koch / Edmund Pratsch
J-E: Andreas Vree
S-E: Jan Schäl

1991
H-E: Manfred Matussek
H-D: Hans-Hermann Dießel / Manfred Bruer
J-E: André Neumann
S-E: Thorsten Koch

1990
nicht ausgetragen

1989
nicht ausgetragen

1988
H-E: Manfred Bruer
H-D: Hans-Hermann Dießel / Manfred Bruer

1987
H-E: Axel Matussek
H-D: Henning Schaare / Hans-Hermann Dießel

1986
H-E: Jürgen Karbstein
H-D: Axel Matussek / Manfred Bruer

1985
H-E: Axel Matussek
H-D: Hans-Hermann Dießel / Manfred Bruer

1984
H-E: Axel Matussek
H-D: Hans-Hermann Dießel / Manfred Bruer

1983
H-E: Henning Schaare
H-D: Jürgen Karbstein / Axel Matussek

1982
H-E: Axel Matussek
H-D: Manfred Matussek / Günther Körner

1981
H-E: Jürgen Karbstein
H-D: Manfred Matussek. / Manfred Bruer

1980
H-E: Manfred Matussek
H-D: Manfred Bruer / Henning Schaare

1979
H-E: Henning Schaare
H-D: Jürgen Karbstein / Henning Schaare
J-E: Axel Matussek
J-D: Burkhard Manchen / Karl-Hermann Nitschke

1978
H-E: Jürgen Karbstein
H-D: Jürgen Karbstein / Henning Schaare
J-E: Axel Matussek
J-D: Axel Matussek / Martin Dießel

1977
H-E: Jürgen Karbstein
H-D: Jürgen Karbstein / Hans Matussek

Von 1950 bis 1977 sind die Sieger der Vereinsmeisterschaften nur bruchweise „überliefert“. Folgende Fakten zu den Titelträgern sind bekannt:

  • Erster Vereinsmeister des Vereins wurde Werner Matussek. Dieser Erfolg aus dem Jahr 1950/1951 brachte ihm den Spitznamen „Meister“.
  • Weitere Vereinsmeister in den Folgejahren waren unter anderem Hermann Meier, Hartmut Leopold und Manfred Matussek.
  • Die Jugend-Vereinsmeister der Jahre 1960 – 1965 waren Karl Liekefett, Roland Schremmer, Werner Denecke und Jürgen Karbstein (3-mal).
  • Vereinsmeister im Jugend-Doppel des Jahres 1964 wurden Jürgen Karbstein und Henning Schaare.
  • Schüler-Vereinsmeister des Jahres 1964 wurde Andreas Schimke.
  • In den Jahren 1966 – 1976 wurden in wechselnder Reihenfolge Hans Matussek, Manfred Matussek, Jürgen Karbstein und Henning Schaare Vereinsmeister (im Einzel-und Doppel-Wettbewerb).