2018

Im Doppelwettbewerb nahmen 16 Doppelpaare teil. In 2 Gruppen wurden jeweils die besten 2 Doppelpaare ermittelt, die dann im Halbfinale und Finale gegeneinander antreten durften. Sieger wurden Thorsten Bremer und Patrick Gerling, die sich im Finale gegen Burkhard Spießl und Kilian Schmidt durchsetzten. Das Spiel um Platz 3 gewann Jens Borchers und Martin Dießel gegen das Doppelpaar André Neumann und Daniel Pratsch.

Das Jugend-Einzel wurde mit 6 Teilnehmern im Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt. Im anschließenden Halbfinale (Platz 1 – 4 und Platz 2 – 3) wurden die Finalisten ermittelt. Das Finale gewann Paul Reupke gegen Niklas Kasten. Das Spiel um Platz 3 entschied Vanessa Gerling gegen Lukas Wolf für sich. Auf den weiteren Plätzen folgten Nils Hermann und Hannah Kasten.

Im Herren-Einzel wurde mit einem Teilnehmerfeld von 21 Spielern gespielt. In 4 Gruppen qualifizierten sich jeweils die beiden Gruppenbesten für die Viertelfinals. In den Halbfinals trafen Alexander Kohl auf Marcel Bokelmann und Dennis Schulz auf André Tönnies. Kohl und Schulz setzten sich durch, sodass es eine Neuauflage des Finales aus dem Vorjahr gab. Dieses Spiel gewann erneut Alexander Kohl. Zweiter wurde damit Dennis Schulz. Das Spiel um Platz 3 gewann Marcel Bokelmann gegen André Tönnies.

Den Wanderpokal für den besten Spieler der unteren Mannschaften (3. bis 6.) gewann Burkhard Spießl, der das Entscheidungsspiel gegen Kilian Schmidt für sich entscheiden konnte.

Den kleinen Wanderpokal für den besten Spieler der untersten Spielklasse gewann Cedric Höfer, der den Pokal in diesem Jahr erfolgreich verteidigen konnte.

Das Damen-Einzel wurde seit langem wieder in einem separaten Wettbewerb mit 7 Teilnehmerinnen im Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt. Im anschließenden Halbfinale (Platz 1 – 4 und Platz 2 – 3) wurden die Finalisten ermittelt. Das Finale gewann Mona Matussek gegen Sandra Schmidt-Höfer. Das Spiel um Platz 3 entschied Hanna Holzknecht gegen Lisa Gerling für sich.

Die Teilnehmerzahlen im Herren- und Damen-Einzel zusammengerechnet ergeben insgesamt 28 Spieler. (Einstellung Vereinsrekord!)

_ _ _

Teilnehmer Doppelwettbewerb

_ _ _

Die 16 Doppelpaare

_ _ _

Sieger Doppel

_ _ _

Sieger Jugend-Einzel

_ _ _

Teilnehmer Einzelwettbewerb

_ _ _

Sieger Herren-Einzel

_ _ _

Sieger Damen-Einzel